Urban Wolf

Städte prägen die Menschen, die sie bewohnen. Sie geben Richtungen und Wege vor, setzen Grenzen und Hindernisse. Nicht selten erscheinen sie deswegen fremd und abweisend.

Yaron Shamirs Choreographie setzt an diesem Gefühl der Fremdheit in der Stadt an. Statt aber den Rückzug aus dem städtischen Raum zu idealisieren, zeigt er Körper und Bewegungen, die in ihrer Schnelligkeit, Präzision und Kraft dessen Strukturen aufnehmen und ihn sich so zu Eigen machen. „Urbane Wölfe“ sollen seine TänzerInnen werden; sich im Raum bewegen als sei dieser ihre natürliche Umwelt. Dabei geht es nicht um die Frage, wer hier  „Jäger“ oder „Gejagter“ ist, es geht um Souveränität und nicht zuletzt um Eleganz: „We’re not hunting the beast, we are the beast.“

mbb0929 TanZZeiT 2013: URBAN WOLF im Theaer Vorpommern

Y.S. 9729
Y.S. 9777
Y.S. 9849
Y.S. 9893
Venues

– April/May 2013 – Theater Vorpommern – Staatsoper Greifswald, Stralsund – work for 7 dancers
– September 2012 TANZtheater International in Hannover / Staatsoper Hannover – work for 8 dancers

Press, Articles

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s